Freitag, 31. Juli 2015

[Interview+ Gewinnspiel] Genovefa Adams

Interview mit Genovefa Adams
Hallo,

Danke dass du dir die Zeit nimmst für dieses Interview. Am besten wir fangen mal mit einer einfachen Frage an.


Frage Nummer 1:

Wie bist du zum Schreiben gekommen? Durchs lesen, oder war dir von Anfang an klar, dass du Schriftstellerin werden möchtest?

Antwort:

Ich habe immer schon unheimlich viel gelesen und auch ziemlich früh angefangen, mir selbst kleine Geschichten auszudenken. Als Teenie habe ich für verschiedene Zeitungen geschrieben, aber auch gemerkt, dass ich nicht hauptberuflich Redakteurin sein will. Es war immer mein Traum, einen Roman zu schreiben, doch ich habe mich da nie so richtig rangetraut. Nach der Schule habe ich erst mal eine Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht. Durch eine Verletzung war ich eine Zeit lang außer Gefecht und habe mich so gelangweilt, dass ich mich endlich an einem Roman versucht habe. Die ersten beiden Versuche waren nicht so das Wahre, aber mit »Marie + Leo = Liebe« war ich so zufrieden, dass ich den Roman veröffentlicht habe. Das war am Ende meiner Ausbildung. Weil es so gut gelaufen ist, habe ich mich danach aufs Schreiben konzentriert. Mit »Blutgrätsche ins Herz«, Band 9 meiner Reihe »Der FC Düsseldorf und die Liebe«, ist gerade mein insgesamt vierzehnter Liebesroman erschienen.




Frage Nummer 2:
Brauchst Du Ruhe beim Schreiben oder läuft Musik im Hintergrund?
Antwort:
Beim Schreiben brauche ich Ruhe, deswegen ziehe ich mich dazu immer in mein Arbeitszimmer zurück.


Frage Nummer 3:
Bist du auch so ein Kaffee Trinker wie viele andere Autoren?
Antwort:
Nein, Kaffee mag ich nicht so gern. Ich trinke aber sehr gern Tee, am liebsten Früchtetee oder Rooibos-Vanille. :)


Frage Nummer 4:
Sind deine Protas reine Fiktion oder stehen Freunde/Bekannte sozusagen Pate?
Antwort:
Die Charaktere in meinen Romanen sind alle rein fiktiv. Es kommt natürlich mal vor, dass ich einen einzelnen Charakterzug von jemandem auch in einem Roman verwende. Richtige Vorbilder in dem Sinne gibt es für meine Charaktere aber nicht. Das würde mich auch in meiner Kreativität hemmen, denke ich.


Frage Nummer 5:
Wie sieht der Alltag einer Autorin aus?
Antwort:
Nicht viel anders als der Alltag der meisten anderen. :D Statt ins Büro oder ins Geschäft gehe ich halt in mein Arbeitszimmer. :)


Frage Nummer 6:
Und gibt es bestimmte Dinge die dich zu deinen Büchern inspirieren?
Antwort:
Woher die Ideen zu meinen Büchern kommen, weiß ich selbst nicht so genau. Sie überfallen mich manchmal in den unmöglichsten Situationen. :D Grundsätzlich finde ich fast alles irgendwie inspirierend. Nicht immer kommt eine ganze Romanhandlung dabei heraus, aber einzelne Sätze oder Szenen entstehen so sehr häufig.


Frage Nummer 7:
Brauchst du zwischen den Büchern auch Pause oder kannst du gleich weiter schreiben?
Antwort:


Meistens fällt mir schon die Handlung zu einem neuen Roman ein, während ich noch an einem anderen schreibe. Dann möchte ich natürlich möglichst schnell loslegen, richtige Pausen gibt es daher bei mir nicht.


Frage Nummer 8:
Wann kommst du auf den Titel des Buches? Am Anfang des Schreibens? Oder ganz am Ende? Oder vielleicht auch mittendrin?
Antwort:
In der Regel weiß ich den Titel ziemlich früh, ungefähr während der ersten fünfzig Seiten.


Frage Nummer 9:
Welche anderen Autoren liest Du selbst?
Antwort:
Theodor Fontane ist mein großes Vorbild, was Romancharaktere angeht. Auch Ferdinand von Schirachs Bücher finde ich total faszinierend. Julian Fellowes‘ Romane lese ich unheimlich gern, er ist übrigens auch der Mann hinter »Downton Abbey«.


Frage Nummer 10:
Wenn Du ein Buch anfängst und das Ende geplant hast - kann es im Laufe des Schreibens passieren, dass Du das Ende umplanst? Oder hast Du nur eine grobe Übersicht was passieren soll?
Antwort:
Den Anfang und das Ende eines Romans kenne ich, wenn ich mit dem Schreiben anfange. Auf dem Weg dazwischen lasse ich mich aber gern von meinen Protagonisten überraschen ;)


Frage Nummer 11:
Wie viel steckt von dir selbst in den Protagonisten?
Antwort:
Ich lehne meine Protagonisten nicht an meine eigene Persönlichkeit an. Auf die Dauer würde das für meine Leserinnen ja auch ziemlich langweilig. :D Ich muss meine Protagonisten mögen, das ist klar. Aber sie sind mir nicht unbedingt ähnlich.


Frage Nummer 12:
Über welches Genre schreibst du am liebsten?
Antwort:
Ich lese am liebsten Liebesromane und habe bis jetzt auch nur Liebesromane geschrieben. Vielleicht schreibe ich irgendwann einmal etwas ganz anderes, das möchte ich nicht ausschließen. Im Moment habe ich aber nichts dergleichen geplant.


Dankeschön für das Interview Genovefa Adams.
Ich hoffe wir hören bzw. lesen noch viel von dir.
Schöne Grüße
Isabel
Ich danke dir. :)



Gewinnspiel:

*dreimal jeweils ein eBook der FCD-Reihe nach Wahl im gewünschen Format

Das bedeutet es gibt insgesamt 3 Gewinner, ich drücke euch die Daumen <3

Was muss ich tun?
Einfach nur kommentieren ob ihr die Autorin kennt oder nicht und/oder ob ihr schon ein Buch der Autorin gelesen habt und den Beitrag liken.
Teilen und Freude einladen ist erwünscht, aber KEIN muss.
Das war auch schon alles <3
Viel Glück euch allen :)
Kommentieren könnt ihr bis zum 03.08 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen:
Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
Der Versand erfolgt an Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wir keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel kann jederzeit ohne Erklärung abgebrochen werden (was wir nicht hoffen)

Bücher:
»Marie + Leo = Liebe«
»Mafia & Amore«
»Urlaubsflirt mit Hindernissen«
»From Richard With Love (auf Deutsch und Englisch erschienen)
»Volltreffer« (Der FC Düsseldorf und die Liebe-Band 1)
»Elfmeter« (FCD-Band 2)
»Herzschlagfinale« (FCD-Band 3)
 »Glückstreffer« (FCD-Band 4)
»Rot wie die Liebe« (FCD-Band 5)
»Liebe in der Winterpause« (FCD-Band 6)
»Meister der Herzen« (FCD-Band 7)
»Liebe auf den zweiten Kick« (FCD-Band 8)
»Blutgrätsche ins Herz« (FCD-Band 9)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***