Mittwoch, 11. März 2015

[Rezension] Hände weg vom Kaczmarek! von Sara Lea Fuentes

Buch: Hände weg vom Kaczmarek!
Autor: Sara Lea Fuentes (genauers über sie lest ihr unten)

Buchdetails:
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 05.12.2014
Verlag : Books on Demand
ISBN: 9783734713408
Flexibler Einband: 280 Seiten
Preis: 7,49€
Buch über Amazon kaufen ~ http://amzn.to/1C6p7XT


Autorin:
ara Lea Fuentes ist das Pseudonym einer deutschen Autorin mit spanischen Wurzeln, die mit ihrem Hund in der Nähe von München lebt. Die größte Leidenschaft der Betriebswirtin war immer schon das Schreiben. »» Für mich gab es nie die Frage, in welchem Genre ich schreiben möchte, das war immer schon klar: Liebesromane. Ich bin nämlich durch und durch Romantikerin. Ich liebe sternenklare Nächte, schneeweiße Palmenstrände, Sonnenauf- und Untergänge, Candlelight-Dinner zu zweit und natürlich Happy-Ends. Meine Romanfiguren sind so wie ich: Mal Engelchen, mal Teufelchen. Starke, selbstbewusste Frauen, die unabhängig sind, ihr Leben (meistens) im Griff haben, die klare Ansagen machen und Tacheles reden, sich nicht herumschubsen lassen und die genau wissen, was sie wollen (Selbst dann, wenn sie es manchmal nicht wissen. Frauen dürfen das nämlich!). Und vor allem besitzen sie jede Menge Temperament.««
Klappentext:
Lea, die "kleine Tochter" vom Bürgermeister, löst den zweiten Kleinstadtskandal in Folge aus und flüchtet zu ihrer Schwester Tina. Auf der Fahrt dorthin drängt sie Kaczmareks Ferrari von der Landstraße. Die Umstände, unter denen sich die beiden kennenlernen, sind ungünstig, aber trotz allem weist dieser Mann Traumprinz-Qualitäten auf. Wäre er nicht Michael Kaczmarek, über den wilde Gerüchte im Umlauf sind. Hände weg von Kaczmarek! warnen Tina und alle anderen, doch ihr Gefühl sagt ihr, das ist nur die halbe Wahrheit über ihn. Es beginnt ein ständiges Vor- und Zurückspiel. Michael erteilt ihr eine Abfuhr nach der anderen und blockt ständig, bis sich völlig unerwartet das Blatt wendet. Lea schwebt nun im 7. Himmel und glaubt sich am Ziel ihrer Träume. Auf einmal serviert Michael sie jedoch ohne ersichtlichen Grund ab. Lea versteht die Welt nicht mehr. Alles sieht danach aus, dass er wirklich der Bad Boy ist, für den ihn alle halten. Doch sie kann und will es nicht glauben. Es muss einen Grund für sein unmögliches Verhalten geben. Sie will wieder dorthin zurück, wo sie schon einmal waren, auch wenn es aussichtslos erscheint. Nur... Wie? (Quelle:'E-Buch Text/18.12.2014')
Fazit:
Eine Geschichte für zwischendurch, die fesselt und eine Autorin die einmalig schreibt <3

 Man fängt an zu lesen und ist sofort mittendrin in der Geschichte. Es hat so viel Spaß gemacht das Buch zu lesen, allein deshalb muss ich das Buch schon weiterempfehlen.

Und natürlich ist die Geschichte nicht echt, doch es ist eine Geschichte die ähnlich schon mal passieren kann und dieses Thema hat die Autorin perfekt erklärt und beschrieben,.

Die Geschichte ist einfach klasse und macht so viel Spaß auf mehr <3
Und das nicht nur wegen der Autorin. Die Autorin hat eine so einmalige Schreibart, ich weiß nicht wie man es anders beschreiben kann. Es ist ein so tolles Gefühl das Buch zu lesen. Es ist so erfrischend. Ich liebe den Schreibstill der Autorin so sehr und freue mich schon sehr auf weitere Bücher von ihr <3

Jetzt zur Geschichte, die Personen sind so toll und freundlich, man schließt wirklich jede Person (ausgenommen die Eltern) sofort ins Herz, dadurch macht das Lesen super viel Spaß und man liest das Buch auch in einem Rutsch durch <3

 Die Unterhaltungen zwischen den Personen wirken echt und dadurch menschlich <3 Wofür das Buch noch einen Pluspunkt bekommt.

Also ich freue mich schon sehr auf weitere Bücher der Autorin und ihren wunderschönen Geschichten <3

Ganz viel Spaß euch allen beim lesen <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***