Montag, 23. Februar 2015

[Rezension] Zum Anbeißen süß - Tennessee Storys von Emma C. Moore

Buch: Zum Anbeißen süß - Tennessee Storys (Zuckergussgeschichten 1)
Autor: Emma C. Moore auch bekannt als Marah Woolf (genauers über sie lest ihr unten)

Buchdetails:
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 11.02.2015
Verlag : Amazon
ISBN: B00TINX6GA
Preis: 0,99€ (Einführungspreis)
Buch über Amazon kaufen ~ http://amzn.to/1CsA5kI



Autorin:
 
Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Edinburgh/Schottland. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 350.000 Mal verkauft. Der erste Teil der MondLichtSaga "MondSilberLicht" wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 mit dem ersten Indie-Autoren-Preis ausgezeichnet.

Klappentext:
Annie liebt Lewis seit sie denken kann. Also eigentlich schon immer. Blöd nur, dass er das nicht weiß, und dass Annie jetzt zu seiner Hochzeit eingeladen ist. Obwohl sie gemeinsam auf dem Anwesen seiner Eltern in Tennessee aufgewachsen sind, hat sie es geschafft, ihm sieben Jahre aus dem Weg zu gehen. Leider hat sie es nicht geschafft, sich ihn aus dem Kopf zu schlagen. Dann steht er vor ihr, und die Elfe an seiner Seite entpuppt sich als arrogante Ziege. Annie ist schleierhaft, wie ihr bester Freund aus Kindertagen an diese Frau geraten konnte. Als er sie völlig unerwartet küsst, gerät Annies Welt vollends ins Wanken. Schließlich gehört es sich nicht und so leidenschaftlich schon gar nicht. Entgegen aller Vernunft hofft sie, dass es nicht bei dem einen Kuss bleibt ... Alle drei Teile können unabhängig voneinander gelesen werden.

Fazit:

Wer mich kennt weiß das ich eigentlich nicht so gerne Kurzgeschichten lesen, aber von dieser Reihe habe ich mir eine Leseprobe geholt und es gelesen und ich war sofort gefesselt.

Bei Kurzgeschichten habe ich immer Angst das sie zu kurz geraten sind und dadurch unpersönlich rüberkommen und man nicht wirklich in die Geschichte reinfindet. Aber genau das Gegenteil war hier der Fall. Das Buch hat mich verzaubert und mich nach Crossville eingeladen, wo ich auch super gerne bleiben möchte.


Die Autorin hat das Buch mit einer unglaublichen Perönlichkeit geschrieben und mir ans Herz gelegt und dort bliebt die Geschichte auch, im Herzen.


Ohne das ich jetzt Spoilern muss möchte ich noch was zum Schluss sagen.

Das Ende ist der Wahnsinn. OH MEIN GOTT. Wie kommt man nur auf so eine Idee?!
Das ist so was von unglaulich, einfach klasse <3

Auch wenn es nur eine Kurzgeschichte ist reicht es aus das ganze Leben, alles wichtige darauß zu erzählen und das fasziniert mich. Manche schaffen as nicht mal in einem 300 Seiten Roman und Marah Woolf (bzw. Emma C. Moore) hat es sogar in einer Kurzgeschichte geschaft.


Das Buch müsst ihr ausprobieren, wenigstens mal die Leseprobe lesen, dann wirst du auch gleich merken ob das Buch etwas für dich ist. Denn schon direkt mach dem Klappentext hatte mich das Buch schon!!
Und das muss was heißen.

Allen ganz viel Spaß beim lesen ♡
Ich gehe jetzt mal weiterschreiten ♡

PS: Kurze Info, zu dieser Buchreihe wird es demnächst eine Blogtour geben die am 06.03 bei mir halt macht. Ich freue mich auf dich <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***