Freitag, 2. Januar 2015

[Rezension] Pralinenherzen von Laura Sommer

Buch: Pralinenherzen (Frauenroman - chick Lit)
Autor: Laura Sommer (genaueres über sie lest ihr unten)

Buchdetails:
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 08.12.2013
Verlag : self-Publishing
ISBN: B00H5COXRC
E-Buch Text: 224 Seiten
Preis: 3,49€

Buch über Amazon kaufen ~ http://amzn.to/1A9fHYu


Autor:
Ich wurde 1984 in einem kleinen Örtchen in NRW geboren. Mit dem Schreiben und Zeichnen habe ich bereits früh begonnen, doch eine Ausbildung und ein „normaler“ Beruf standen einige Zeit der Verwirklichung meiner Wünsche und Träume im Weg. Erst mit 19 wurde mein Ehrgeiz erneut geweckt.

Ich bin selbstständige Illustratorin und Autorin und arbeite für verschiedene Verlage im In- und Ausland, für die ich Kinderprodukte und Figuren entwerfe.

Unter Laura Sommer schreibe ich Bücher und Geschichten für Kinder, Teenager und Frauen jeden Alters. Selbstverständlich werden meine Bücher lektoriert, korrigiert und erhalten professionell gestaltete Cover.

Klappentext:
Hannas Leben könnte eigentlich perfekt sein, denn sie und Finn führen eine liebevolle Beziehung. Wenn sie sich nur nicht ständig selbst im Weg stehen würde. Nicht nur, dass sie mit ihrem Gewicht zu kämpfen hat, nun taucht auch noch Finns perfekte Ex-Freundin Lena auf. Wäre das nicht schon schlimm genug, macht ihr auch noch die allmorgendliche Übelkeit zu schaffen. Ob sich da eine Grippe anbahnt oder es doch andere Gründe hat? Humorvoll, spritzig, witzig, chaotisch, dramatisch, frech! In der Fortsetzung zu Pralinenherz könnt ihr Hanna auf ihrem steinigen Weg ins Glück begleiten. Natürlich sind Christian, Daniel, Lea und Anne wieder mit dabei, die Hanna unter die Arme greifen und für viel Aufregung sorgen.
Die Geschichte hat 292 Normseiten.

Fazit:
Eine Geschichte mit sehr viel Liebe. Und wenn die Liebe im Spiel ist, ist der Zucker nie weit Weg.
So wie auch hier. Eine 'Cupcake'- Liebesgeschichte.

Endlich habe ich es geschafft Band 2 zu lesen. Nach Band 1 war ich so gespannt wie es wohl weiter gehen würde. Wie auch in Band 1 war die Spannung da. 
Die Spannung steigt schon in der Leseprobe und man ist schon so in der Geschichte, da ist es einfach ein muss weiterzulesen. Was ich dann natürlich auch sofort gemacht habe.

Ich bereue es überhaupt nicht Band 2 zu lesen. Richtig froh bin ich sogar, dass ich weitergelesen habe, denn das Buch geht genau toll weiter wie es anfing.

Ich habe ja schon viel gelesen, doch so etwas ist mir bisher noch nie in die Finger geraten (im positivem Sinn)
Es ist eigentlich eine Geschichte in der sehr viel am Anfang passiert.
Am Anfang (also Band 1) passieren vor allem grundlegende Dinge, auch schon in der Leseprobe.

Das Buch bezieht sich sehr auf Band 1. man kann also nicht mit Band 2 anfangen. Nein, Band 1 muss sein.

Einmal angefangen nie mehr aufgehört.

Ich liebe das Buch. Es ist so schön, einfach zuckersüß zu lesen.

Ich kann das Buch jedem ans Herz legen der gerne Liebesroman liest mit 'power' Frauen, denn Hanna ist sicher eine 'power' Frau. 

Ganz viel Spaß beim lesen wünsche ich dir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***