Freitag, 21. November 2014

#Interview2 mit M.C. Steinweg

#Interview2 mit M.C. Steinweg

Diese Woche über hattet ihr die Change der Bestellerautorin M.C.Steinweg eure Fragen zu stellen und hier kommt jetzt auch schon das Interview. 
Viel Spaß allen.

Hallo,
Danke dass Sie sich die Zeit nehmen für dieses Interview. Am besten wir fangen mal mit einer einfachen Frage an.
Frage Nummer 1:
Ich haben von vielen schon gehört das Autoren ganz viel Kaffe trinken. Trifft das auch auf sie zu oder trinken sie eher Tee ect.?
Antwort:
Da ich hauptsächlich abends schreibe, wäre Kaffee ziemlich schlecht. Ich trinke gerne Tee, und gelegentlich (im Urlaub) ein Gläschen Rotwein.


Frage Nummer 2:
Gibt es irgendetwas was Sie absolut überhaupt nicht mögen?
Antwort:
Plumpe Anmache, bei der man schon beim ersten Wort weiß, welche Richtung mein Gegenüber einschlägt… Da reagiere ich komplett allergisch drauf. Sonst bin ich  - glaube ich – ganz umgänglich ;)

Frage Nummer 3:
Wenn Sie spontan eine “Inspiration oder Idee“ haben und gerade absolut keine Zeit haben diese in ihr Manuskript einzuarbeiten schreiben sie diese auf einen Zettel oder haben Sie so ein Ideennotizbuch?
Antwort:
Ich schreibe es auf! Nötigenfalls in mein Handy, ansonsten habe ich ein kleines Ideenbuch.

Frage Nummer 4:
Wann haben Sie entschieden zu Schreiben und zu Veröffentlichen oder wollten Sie das schon immer?
Antwort:
Eigentlich hat mich mein Mann letztes Jahr darauf gebracht. Er hat über Wochen und Monate mitbekommen, wie ich Texas Knight geschrieben habe. Ich wollte meinen Traum nicht vergessen, das war der Hintergrund, danach dachte ich, dass ich vielleicht auch anderen eine Freude damit machen könnte. 

Frage Nummer 5:
Lesen sie viel oder sind sie eher so eine die mehr Schreibt als liest?
Antwort:
Ich lese sehr gerne. Allerdings kann man immer nur eines machen, schreiben oder lesen… manchmal ist das eine schwierige Entscheidung. Im Moment überwiegt das Lesen, denn ich habe unglaublich viel Arbeit dieses Jahr in Texas Knight gesteckt und brauche eine kleine Ablenkung um wieder Luft holen zu können.

Frage Nummer 6:
Ihre Bücher gehen oft in das Genre Thrillerroman oder 'Erotik'roman. Haben sie sich schon mal überlegt in einem ganz anderen Genre zu schreiben?
Antwort:
Naja, Erotik war eigentlich überhaupt nicht geplant. Amazon hat mich aufgrund meiner Cover in diese Schiene eingeordnet und tja, jetzt bin ich halt dort… Ja, in der Tat, ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, einen historischen Roman zu schreiben. 

Frage Nummer 7:
Wann haben Sie ihr erstes Buch begonnen? (Muss nicht fertig geworden sein)
Antwort:
Mit vierzehn, es war eine wunderschöne Liebesgeschichte und füllte 20 eng beschriebene Seiten – meine Freundinnen fanden es toll und meine Mutter hat sie dann irgendwann entsorgt.

Frage Nummer 8:
Wo arbeiten sie am allerliebsten? (Wenn möglich mit Bildern)
Antwort:
Im Wohnmobil irgendwo an einer Küste stehend, mit dem Blick aufs Meer. 

Frage Nummer 9:
Auf welches Buch dürfen wir uns als nächstes von ihnen freuen?
Antwort:
Ich schreibe an einer Lovestory zwischen einer Journalistin und einem Feuerwehrmann, die Geschichte spiel in Palm Springs. 

Dankeschön für das Interview M.C. Steinweg.
Ich hoffe wir hören bzw. lesen noch viel von Ihnen.
Schöne Grüße
Isabel

M.C. Steinweg's Bücher:
(Alle Bücher auch als e-Book erhältlich)
Texas Knight Reihe:
Desert Dream ~ http://goo.gl/Ltk7h3
Munich Calling ~ http://goo.gl/iRtWdE
Houston Heat ~ http://goo.gl/W6P3Ce
California Fiction ~ http://goo.gl/attAOR

Romantic Crime Story:
Safe ~ http://goo.gl/e1EAI0
Kiss and Kill ~ http://goo.gl/3VbvdS

Haben wir hier denn ein paar Englisch Leser? Ja? Dann habe ich etwas für euch und zwar die Texas Knight Trilogie gibt es jetzt auch in Englisch zu kaufen ♡

Zu den Bücher der Texas Knight Reihe:
Desert Dream und California Fiction findet ihr eine Rezension auf meiner Seite.


PS: Du bist Autor und möchtest auch solch ein Interview führen? Kein Problem. Hier geht es zur Anmeldung!
Viel Spaß allen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***