Sonntag, 26. Oktober 2014

Fortes fortuna adiuvat - Den Mutigen hilft das Glück (Spin-off der Sanguis-Trilogie) (rezi)

Buch: Fortes fortuna adiuvat - Den Mutigen hilft das Glück (Spin-off der Sanguis-Trilogie)

Autor: Jennifer Wolf (genaueres über sie lest ihr unten)

Buchdetails:
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 04.09.2014
Verlag : Impress
ISBN: 9783646600698
Genre: Jugendbuch


Buch über Amazon kaufen *Hier

Autor:
Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln.  Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die ihre Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel mussten nämlich alle Bücher in ihr Kinderzimmer und so konnte sie gar nicht anders, als sich irgendwann mal eins zu greifen. Als Jugendliche begann sie sich dann über so einige Handlung zu ärgern und entschied sich schließlich, einfach ihre eigenen Geschichten zu schreiben.

Klappentext:
Wir schreiben das Jahr 2047. Miriams und Elias' Tochter Lilly ist zu einer bildhübschen jungen Frau herangewachsen, die sich als Model ihren eigenen Unterhalt verdient. Deren Bruder David geht in seiner Rolle als Prinz und Herzensbrecher auf und führt ein unbeschwertes Leben. Nur in der Liebe scheint es bei beiden nicht recht zu klappen. Lillys Herz schlägt für den Falschen und David hält sich von Beziehungen so fern, wie es nur geht. Kein leichtes Los für die Eltern und sicherlich ihre größte Sorge, wäre da nicht die Organisation »Pro Humanity«, die das Königspaar täglich in die Enge treibt. Von all dem völlig unberührt ist hingegen die Tierarzthelferin und »Normalsterbliche« Romy, die sich in dem übernatürlichen Trubel als viel zu gewöhnlich empfindet. Dabei wird gerade sie dem Leben der Königskinder eine völlig andere Richtung geben… Dies ist ein Spin-off der Sanguis-Trilogie.

Fazit:
Meine Lieblings-Reihe geht weiter. Zumindest mit diesem Buch. Ich bin so in alle Hauptpersonen verschossen. Ehrlich, ich liebe sie alle. Alle haben so einen einzigartigen Charakter welchen ich überall wieder erkennen würde. Jennifer Wolf schreibt einfach auch selber mit so großem Wiedererkennungsefekt. (Ich habe all ihre Bücher gelesen!)
Auch wenn es hier mehr (fast immer) nur um die Kinder von Miriam und Elias gehen, kann man doch in beiden wieder ein paar Charakterzüge der Eltern wiederfinden. Was ich auch sehr liebe, da wie ich schon sagt, mir Miriam und Elias einfach so ans Herz gegangen sind. <3
Jetzt muss ich nur leider wieder abschied von ihnen nehmen, denn ihre Geschichte ist fertig. Leider. Eigentlich habe ich schon nach Band 3 Abschied genommen aber jetzt werde ich es wohl wieder tun. Abschied nehmen. 
Auch wenn es für mich traurig ist, so bin ich dich froh über das Spin off zu diesem Buch. 
Was hier sehr wichtig ist für dieses Buch ist:
-man sollte die ersten drei Bände gelesen haben,
-man muss sehr konzentriert lesen, da alles jetzt in einer anderen Zeit ist und man erst etwas braucht um in die Geschichte hinein zukommen,
Aber das war dann auch schon alles. 
Kennst du denn dieses Buch schon?
Nein, dann jetzt aber schnell. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim lesen. 

Zitat:
"Sie weiß längst, dass sie sich mit einem behinderten Krüppel eingelassen hat. Du musst ihr das nicht noch mal unter die Nase reiben."[...] brüllte David.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***