Mittwoch, 1. Oktober 2014

Die Sanguis-Trilogie, Band 2: Vivere militare est - Leben heißt zu kämpfen (rezi)



Buch: Die Sanguis-Trilogie, Band 2: Vivere militare est - Leben heißt zu kämpfen
Autor: Jennifer Wolf (genaueres über sie lest ihr unten)

Buchdetails:
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 05.12.2013
Verlag : Impress
ISBN: 9783646600315
Sprache: Deutsch
Genre: Jugendbuch

Buch über Amazon kaufen

Achtung! Die Reihe gibt es jetzt auch als Taschenbuch zu kaufen. 

Autor:
Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die ihre Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel mussten nämlich alle Bücher in ihr Kinderzimmer und so konnte sie gar nicht anders, als sich irgendwann mal eins zu greifen. Als Jugendliche begann sie sich dann über so einige Handlung zu ärgern und entschied sich schließlich, einfach ihre eigenen Geschichten zu schreiben.

Klappentext:
Zwei Jahre sind vergangen, seit die nun achtzehnjährige Miriam dem geheimnisvollen Vampir Elias begegnet ist und sich Hals über Kopf in ihn verliebte. Ende gut, alles gut? Leider nicht ganz. Denn irgendwas stimmt mit Elias nicht. Von einem Tag auf den anderen verfärben sich seine sonst blutroten Augen plötzlich teichgrün und seine vampirischen Kräfte schwinden. Miriam bleibt nichts anderes übrig, als die Initiative zu ergreifen und um ihrer beider Liebe zu kämpfen. Doch es steht mehr als ihr persönliches Schicksal auf dem Spiel, denn ohne Elias droht die Welt der Unsterblichen im Krieg zu versinken… Dies ist der zweite Band der Sanguis-Trilogie. Der dritte Band erschien am 09.01.2014.

Fazit:
Ohoho. Es geht weiter mit meiner Lieblingsreihen. Ich liebe sie <3. Die Charaktereigenschaften sind so persönlich und klasse. Ich habe mich wirklich in jede Person verliebt. Ich liebe Miri, Elias, David und und und...
Ich habe sie einfach alle ins Herzen geschlossen. Jennifer Wolf hat ihre eigene perfekte Welt erschaffen unter anderen Wesen. Gestaltenwandler, Vampire, Hexen und Menschen leben alle in einer Welt. Die Welt ist so nicht perfekt nein sie ist real. So würde ich die Welt beschreiben. Einfach toll. Die Autorin bringt einen an den bestimmten Stellen zum lachen zum weinen oder zum nicht fassen. Sie hält die Leser gefangen, für immer! Es ist sehr emotional. Nicht nur eine Stelle, das ganze Buch. Darum liebe ich es so.
Kennst du die Reihe auch schon? Ich kann sie dir nur empfehlen *schmacht*. 
Ganz viel Spaß beim lesen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***