Mittwoch, 20. August 2014

Stern der Macht Herzensglut Band 1 (rezi)

Buch: Stern der Macht Herzensglut: Band 1
Autor: Elvira Zeißler (genaueres über sie lest ihr unten)

Buchdetails:
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.04.2014
Verlag : BookRix GmbH & Co. KG
ISBN: 9783730988008
E-Buch Text: 234 Seiten

Buch über Amazon kaufen

Autor:

Elvira Zeißler (Jahrgang 1980) hat schon in der Kindheit gerne Gedichte und Geschichten geschrieben. Mit 17 Jahren hatte sie die Idee zu ihrem Mystery-Liebesroman "Dunkles Feuer" entwickelt, der 2007 schließlich im De Holtes Verlag erschienen war. Ein Leben ohne das Schreiben kann sich die junge Autorin nun gar nicht mehr vorstellen, obwohl ihr neben Beruf und Familie leider nicht viel Zeit dafür bleibt. Neben ihren drei abgeschlossenen Romanen "Dunkles Feuer" (Liebe / Mystery), "Feenkind" (Fantasy) und "Seelenband" (Liebe / Mystery) hat sie eine Reihe von Kurz- und Kindergeschichten verfasst, von denen einige in Anthologien aufgenommen wurden. Ein weiterer großer Fantasy-Roman ist bereits ebenfalls in Arbeit. Besuchen Sie die Autorin auch auf: www.elviras-schreibstube.de.tl oder www.facebook.com/pages/Elvira-Zeißler/269524716510004

Klappentext:
Herzensglut - der spannende, romantische und mysteriöse Auftakt der "Stern der Macht"-Trilogie! Fünf geheimnisvolle Amulette, zwei uralte Geheimbünde und eine junge Liebe ... Als die 17-jährige Erin Zeugin eines Autounfalls wird und ihr eine sterbende Frau ein silbernes Amulett in die Hand drückt, ahnt sie nicht, dass damit das Abenteuer ihres Lebens beginnt. Sie wurde auserwählt, die Trägerin eines der fünf Amulette der Macht zu sein, und gerät damit mitten in den Jahrtausende alten Kampf zweier Geheimbünde. Plötzlich taucht der attraktive Daniel in ihrem Leben auf und scheint sie beschützen zu wollen. Und obwohl sie weiß, dass sie ihm eigentlich nicht trauen darf, kann Erin sich seinem Charme nicht entziehen.

Band 2 gerade erschienen.

Fazit:
Mal wieder ein Buch zum verlieben *schwärm*. So schön. Man braucht zwar am Anfang etwas bis man alles kapiert, aber hier gehört es sich so. Die Hauptperson wird auch erst an alles langsam gewöhnt. So wie die Leser auch. Diese Geschichte hat mich so berührt. Dabei kann ich gar nicht sagen wieso. Ok ich habe keinen freund. Daran kann es vielleicht liegen. Ich liebe die Liebe. Und diese Geschichte handelt von der Liebe. Daher ist es klar das ich diese Geschichte einfach lieben muss. Eine Liebesgeschichte mit den auf und Abs einer Beziehung, aber auch mit einem hauch Fantasy versehen ergibt dies die perfekte Geschichte. Das hat die Autorin perfekt hinbekommen. Ich sage jetzt einfach mal danke an die Autorin. Danke für das so tolle, berührende, wunderschöne Buch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***